Volksbank und Raiffeisenbanken Immobilien Erfahrungen

Bildquelle: www.immobilien.vr.de/immobilien.html

In Deutschland ist neben der Sparkassenorganisation insbesondere der Verbund der Genossenschaftsbanken mit zahlreichen Geschäftsstellen am Markt vertreten. Die Genossenschaftsbanken, zu denen insbesondere die Sparda Bank, die PSD-Banken sowie die Volks- und Raiffeisenbanken zählen, decken nahezu das komplette Bankgeschäft an.

Daher haben interessierte Kunden unter anderem die Möglichkeit, im Bereich Raiffeisenbank Immobilien oder Volksbank Immobilien ein Haus zu kaufen oder das eigene Objekt zum Verkauf anzubieten. Exakt mit diesem Angebot möchten wir uns im folgenden Beitrag etwas näher beschäftigen und dabei insbesondere auf die Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrungen eingehen.

Hintergrund zu den Volks- und Raiffeisenbanken

Wie eingangs bereits erwähnt, sind sowohl Volksbanken als auch Raiffeisenbanken unabhängige Institute, die in die Rubrik der Genossenschaftsbanken fallen. Angeschlossen sind beide Institutsgruppen dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

Es handelt sich dabei um den Spitzenverband der genossenschaftlichen Bankengruppen hierzulande. Zu diesem Verband gehören sämtliche Volksbanken, nämlich insgesamt über 800 Volksbanken, Raiffeisenbanken, Sparda Banken und weitere Institute. In der Summe zählt die genossenschaftliche Finanzgruppe mehr als 18 Millionen Mitglieder und erreicht eine Bilanzsumme von fast einer Billion Euro.

Trotzdem es sich sowohl bei den Volksbanken als auch bei den Raiffeisenbanken und unabhängige Institute handelt, tragen zahlreiche Genossenschaftsbanken in Deutschland die Bezeichnung „Volks- und Raiffeisenbank“ mit dem entsprechenden Städtenamen dahinter. Die Volks- und Raiffeisenbanken sind demnach regional organisiert, wie es zum Beispiel ebenfalls bei den Sparkassen der Fall ist.

Was bieten die Volks- und Raiffeisenbanken an?

Die Volks- und Raiffeisenbanken stellen im Grunde sämtliche Bankleistungen zur Verfügung, die insbesondere im Privatkundenbereich angesiedelt sind. Das bedeutet, dass Sie bei den Volksbanken, Raiffeisenbanken und sonstigen Genossenschaftsbanken insbesondere die folgenden Services in Anspruch nehmen und Produkte nutzen können:

Auf die Sparte Immobilien möchten wir jetzt etwas näher eingehen, denn es gibt sowohl die Möglichkeit der regionalen als auch überregionalen Suche, was für viele Kunden durchaus einen Vorteil darstellt.

Volksbank und Raiffeisenbank Immobilien: Einheitliche Webseite vorhanden

Einen Vorteil erreichen die Volks- und Raiffeisenbanken in der Sparte Immobilien vor allem im Vergleich mit dem wohl größten Mitbewerber, den Sparkassen. Während es dort nämlich keine deutschlandweit einheitliche Webseite zum Thema Immobilien zu geben scheint, ist dies bei den Volks- und Raiffeisenbanken anders.

Diese Stellen eine Internetseite zur Verfügung, die im Prinzip für alle Volks- und Raiffeisenbanken gilt, weil sie vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken stammt. 

Das zentrale Element der Webseite ist zunächst einmal die mögliche Suche oder das Angebot von Immobilien, welche der Kunde gerne veräußern möchte. Zunächst kann sich der Interessent zwischen den folgenden Menüpunkten entscheiden:

Besonders positiv sind die Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrungen im Bereich der Suche, weil sowohl regional als auch bundesweit nach den passenden Objekten gesucht werden kann. Der Kunde gibt also einfach seinen Wohnort an und kann mit der Umkreissuche Immobilien anzeigen lassen, die sich sowohl in näherer als auch im weiterer Umgebung finden können.

Ohne Eingabe der Postleitzahl wird sogar deutschlandweit nach passenden Objekten gesucht. 

Wer nicht direkt suchen möchte, der kann zunächst auf eine der zuvor vier genannten Rubriken klicken, also zum Beispiel auf „Kaufen“. Anschließend gibt es eine Übersicht von mehreren Angeboten und interessanten Tools, die von den Volks- und Raiffeisenbanken zur Verfügung gestellt werden.

Dazu gehören vor allem umfangreiche Informationen, beispielsweise zum Grundbucheintrag, zur Grundschuld oder zum Baukindergeld als mögliche Förderung. Wer sich zuvor oder anschließend für die Suche nach einer passenden Immobilie entscheidet, der kann die bereits erwähnten Selektionskriterien nutzen, um die Anzahl der angezeigten Ergebnisse deutlich einzuschränken.

Auf der Ergebnisseite werden alle passenden Angebote angezeigt, die zudem mehrere interessante Details beinhalten. Dazu gehören insbesondere:

  • Kaufpreis oder monatliche Miete
  • Details zur Lage
  • Quadratmeter
  • Stadt
  • Art des Objektes

Mit einem Klick auf nähere Details kann sich der Interessent weitere Informationen abrufen, die zum jeweiligen Objekt zur Verfügung gestellt werden. 

Sie haben ein Unternehmen im Wohn- und Immobilienbereich?

Werden Sie unser Partner und erhöhen Sie sofort Ihre Reichweite!

Baufinanzierung aus einer Hand direkt für den Immobilienkauf nutzen

Zu den Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrungen zählt auch, dass sowohl bei den Raiffeisenbank Immobilien als auch bei den Volksbank-Immobilien gleichzeitig die Möglichkeit besteht, die passende Baufinanzierung in Anspruch zu nehmen.

Ebenfalls für Sie interessant:
Wie hoch sind die Baunebenkosten

Diese gibt es bei den Genossenschaftsbanken quasi aus einer Hand, denn nahezu sämtliche Volks- und Raiffeisenbanken bieten eine Immobilienfinanzierung an. Der Kunde kann also beispielsweise überregional über die erwähnte Webseite nach der passenden Immobilie suchen, um sich dann anschließend in seine Geschäftsstelle zu begeben und dort die Baufinanzierung dingfest zu machen. Dies gilt für die Immobilienangebote aller Genossenschaftsbanken, also beispielsweise für die Volksbank Immobilien genauso wie für die Raiba Immobilien. Stets hat der Kunde zudem die Wahl, ob er über das Internet sucht oder eine persönliche Betreuung in einer der zahlreichen Geschäftsstellen des Genossenschaftsverbandes in Anspruch nimmt.

Erfahrungen zu den Volksbanken und Raiffeisenbank Immobilien

Nicht wenige Kunden möchten zunächst auf die Erfahrungen anderer User zurückgreifen bzw. sich mittels Bewertungen zu einem Anbieter informieren, bevor sie diesen nutzen. Daher sind auch die Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrungen durchaus ein interessanter Anhaltspunkt.

Sinnvolle Informationsquellen sind in dem Zusammenhang, insbesondere Bewertungsportale im Internet, wie zum Beispiel Trustpilot. Allerdings gibt es zum Beispiel auf dieser Internetseite keine expliziten Bewertungen zu den Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrungen.

Anderweitige Quellen sind ebenfalls kaum vorhanden, sodass es tatsächlich nicht einfach ist, sich über Immobilien Erfahrungen bei den Volks- und Raiffeisenbanken zu informieren, die andere Kunden gemacht haben. 

Ein möglicher Grund ist sicherlich das Regionalprinzip, denn bei deutschlandweit einheitlichen Anbietern sind meistens auch viel mehr Bewertungen im Internet zu finden. Darüber hinaus wären manche Bewertungen für potenzielle Kunden auch nicht besonders hilfreich.

Gäbe es zum Beispiel mehrere Bewertungen zur Volksbank Hamburg, suchen Sie jedoch eine Immobilie in München oder möchten Ihr Objekt in Frankfurt verkaufen, hilft Ihnen diese Volks- und Raiffeisenbank Immobilien Erfahrung natürlich nicht weiter.

Daher bietet es sich aufgrund der Regionalität vor allem an, dass Sie sich vielleicht einmal im Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis umhören, ob jemand bereits mit einer der Genossenschaftsbank in der Region Erfahrungen mit dem Immobilienangebot gemacht hat.

Zusatztipp:

Suchen Sie nach Bewertungen in Ihrer Region. Tippen Sie also auf z.B. Google ein: „vr Immobilien Fulda“ oder „Volksbanken Immobilien Regensburg“

Haben Sie Erfahrung mit dem Service von Volksbanken und Raiffeisenbanken Immobilien? Dann lassen Sie es uns wissen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.