Immobilien in Straubing

Der Immobilienmarkt in der Stadt an der Donau

Zu den größeren Städten in Niederbayern gehört Straubing. Die Mittelstadt blickt auf eine lange Geschichte zurück und war insbesondere im späteren Mittelalter von großer Bedeutung, was noch heute an der Architektur in weiten Teilen zu erkennen ist. Seit drei Jahren darf sich Straubing sogar als Universitätsstadt bezeichnen, denn es ist eine Außenstelle der Technischen Universität München angesiedelt. Doch wie stellt sich die Situation am Immobilienmarkt aktuell in Straubing dar? Sind die Immobilienpreise deutlich gestiegen? Haben Sie eine gute Chancen, einen hohen Preis zu erzielen, falls Sie Ihre Immobilie in Straubing verkaufen möchten?

Was macht Straubing als Standort so lebenswert?

Für jeden Immobilienmarkt ist es von großer Bedeutung, wie die Stadt als solche gestaltet ist. Attraktivität spielt dabei eine entscheidende Rolle. Es wird vom sogenannten Umfeld gesprochen, womit zum Beispiel die folgenden Faktoren gemeint sind:

  • Infrastruktur
  • Verkehr
  • Kultur und Freizeit
  • Wohn- und Freizeit
  • Lebensstandard

Als sogenannte Mittelstadt zählt Straubing aktuell rund 50.000 Einwohner. Geprägt ist das Stadtbild vom typisch bayerischen ruhigen Lebensgefühl und den Donaulandschaften. 

Straubing hat auf der einen Seite eine lange Tradition, ist auf der anderen Seite jedoch ebenfalls eine moderne Wissenschafts- und Wirtschaftsstadt. Die meisten Immobilien befinden sich im Bereich südlich der Donau. Auffällig ist, dass die Ortsteile in Straubing zum Teil sehr unterschiedlich sind.

Im Bereich Kultur und Freizeit gibt es in der niederbayerischen Stadt ein großes Angebot. Es finden alljährlich diverse Festivals statt und auch für die ausreichende Erholung der Einwohner ist aufgrund der zahlreichen Spazierwege rund um die Donau gesorgt. Ein absolutes Highlight ist das Gäubodenfest zu dem jährlich fast mehr als 450.000 Besucher pilgern. Ein absoluter Geheimtipp uns unserer Meinung nach das schönste Volksfest in Bayern.

Sie sehen den Stadtturm von Straubing
  • Bundesland: Bayern
  • Regierungsbezirk: Niederbayern
  • 26 Gemeindeteile
  • 50.000 Einwohner
  • Fläche: ca. 68 km²

Gleichsam gibt es im öffentlichen Nahverkehr keine Probleme. Die Anbindung ist gut, auch für Autofahrer. Der internationale Flughafen in München ist nicht allzu weit entfernt, sodass Reisen ins Ausland ebenfalls von Straubing aus kein größeres Problem darstellen. Die einzelnen Faktoren führen in der Summe dazu, dass Straubing zum Wohnen und allgemein als Standort definitiv attraktiv ist.

Immobilienmarkt in Straubing im Detail:
Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke

Falls Sie eine Immobilie in Straubing kaufen oder verkaufen möchten, ist natürlich der aktuelle Immobilienmarkt von großem Interesse. Derzeit stehen in der niederbayerischen Stadt knapp 100 Immobilien zum Verkauf. Die Zahlen spiegeln unter anderem wider, dass es auch in Straubing eine etwas größere Nachfrage nach Immobilien gibt, als momentan Angebot vorhanden ist. 

In den folgenden Abschnitten möchten wir etwas näher darauf eingehen, welche Preise Sie erzielen können, falls Sie eine Wohnung in Straubing veräußern, ein Haus in der bayerischen Stadt verkaufen oder ein Grundstück an den Mann bringen möchten.

Ein erwähnenswertes Detail im Zusammenhang mit dem Immobilienmarkt in Straubing ist, dass die Preise in den letzten Jahren – insbesondere im Vergleich zu den großen Städten – relativ moderat angestiegen sind. Dies gilt allerdings nicht rückblickend auf die vergangenen zehn Jahre, denn hier sind die Preissteigerungen im Vergleich doch sehr deutlich. 

Zudem hängt es vor allem davon ab, wie viel Quadratmeter das Haus oder die Wohnung haben. Es muss also definitiv differenziert werden, wenn es um die Betrachtung des Immobilienmarktes in Straubing geht.

Aktuell eher von leichten Preissteigerungen geprägt

Im Folgenden möchten wir etwas näher darauf eingehen, welche Preise Sie zum Beispiel erzielen können, wenn Sie in München ein Haus verkaufen möchten, eine Eigentumswohnung veräußern oder auch ein komplettes Grundstück zum Verkauf freigeben wollen. Sie erfahren demzufolge die aktuelle Preisentwicklung für:

Wohnung mieten - das zahlen Sie je nach Größe in Straubing

Bevor wir uns näher mit dem Wohneigentum, also Immobilien, Eigentumswohnungen und auch Grundstücken beschäftigen, möchten wir noch einen kurzen Blick auf die Mietpreise in der niederbayerischen Stadt werfen. Dem aktuellen Mietpreisspiegel ist zu entnehmen, dass in Straubing derzeit die folgenden Mieten dem Durchschnitt entsprechen:

  • 30 m²
    ca. 10,51€ pro m²
  • 60 m²
    ca. 8,43€ pro m²
  • 100 m²
    ca. 7,90€ pro m²

Deutlich zu erkennen ist, dass insbesondere kleine Wohnungen sehr gefragt und damit teuer sind. Dennoch sind Mietwohnungen von ca. 30 m² Wohnfläche in Straubing mit 10,50 Euro erheblich günstiger als im bayerischen Landesdurchschnitt. Dort würden Sie nämlich rund 17 Euro pro Quadratmeter für eine kleine Wohnung zahlen müssen. Bei den etwas größeren Wohnungen ist die Differenz nicht ganz so groß.

Trotz der im Landesvergleich noch relativ moderaten Mietpreise ist auch hier eine deutliche Tendenz nach oben in den letzten neun Jahren zu verzeichnen. So kostete beispielsweise eine Mietwohnung mit 60 m² im Jahre 2011 noch rund 7,40 Euro pro Quadratmeter, während Sie aktuell als Mieter etwa 9,20 Euro zahlen müssen.

Wohnung verkaufen in Straubing: diese Preise können Sie erzielen

Werfen wir nun einen Blick auf den Immobilienmarkt, genauer gesagt auf Eigentumswohnungen. Wenn Sie eine Wohnung in Straubing verkaufen möchten, richtet sich der erzielbare Verkaufspreis natürlich zunächst einmal nach der Lage. Darüber hinaus spielt die Wohnfläche ebenfalls eine sehr große Rolle. Ende 2019 konnten Sie bei einer Eigentumswohnung in Straubing durchschnittlich die folgenden Preise pro Quadratmeter erzielen:

  • 30 m²
    ca. 3.010 €
  • 60 m²
    ca. 3.470 €
  • 100 m²
    ca.3.700 €

Je größer die Eigentumswohnung also ist, desto höher – auf den Quadratmeter gerechnet – ist der durchschnittlich erzielbare Verkaufspreis. Im Landesvergleich ist Straubing mit den genannten Preisen relativ günstig. So beträgt der aktuelle Quadratmeterpreis bei einer Eigentumswohnung mit zum Beispiel 100 m² im Landesdurchschnitt rund 4.850 Euro, während er – wie zuvor bereits erwähnt – in Straubing mit rund 3.700 Euro über 1.000 Euro niedriger ist. 

Trotzdem handelt es sich um einen sehr guten Preis, was die Entwicklung der Preise für Eigentumswohnungen in Straubing zeigt. So kostete die bereits angesprochene Eigentumswohnung mit 100 m² noch vor knapp zehn Jahren lediglich rund 1.500 Euro je Quadratmeter. Im Vergleich zu heute können Sie also für Ihre Wohnung in Straubing einen mehr als doppelt so hohen Verkaufspreis erzielen.

Hauspreise in Straubing - der Trend

Möchten Sie eine Immobilie in Straubing verkaufen, beispielsweise ein Einfamilienhaus? In dem Fall können Sie ebenfalls von in den letzten Jahren gestiegenen Preisen profitieren. Insbesondere seit 2017 sind die Preise für Häuser in der niederbayerischen Stadt deutlich angezogen. Dies zeigt ein Blick darauf, was ein Haus mit 150 m² Wohnfläche im Durchschnitt kostet bzw. gekostet hat:

Steigende Verkaufspreise kennzeichnen den Markt mit aktuell leichter Gegentendenz
  • 2016:
    ca. 2.300 €
  • 2017:
    ca. 2.600 €
  • 2018:
    ca. 2.650 €
  • 2019:
    ca. 3.150 €
  • 2020 (vorläufig):
    ca. 2.694 €
Bemerkenswert ist allerdings: Aktuell sind die Immobilienpreise, zumindest für ein Haus mit 150 m² Wohnfläche, im Vergleich zum letzten Jahr leicht rückläufig. Es ist allerdings noch zu früh zu sagen, ob dies eine anhaltende Tendenz oder nur ein zeitlich begrenzter Faktor ist. Tatsache ist jedenfalls, dass der durchschnittliche Preis für ein Haus mit 150 m² derzeit nur noch bei rund 2.650 Euro liegt, also im Vergleich zum Vorjahr um fast 500 Euro pro Quadratmeter gesunken ist.

Grundstückspreise in Straubing: keine einheitliche Tendenz

Vielleicht besitzen Sie in Straubing keine Immobilie, keine Eigentumswohnung, sondern stattdessen ein Grundstück? Dann interessiert Sie sicherlich, was in der niederbayerische Stadt aktuell im Schnitt für Grundstücke gezahlt wird. Derzeit ist es – abhängig von der Fläche und der Lage – der folgende Preis, der für Grundstücke in Straubing realisierbar ist:

  • < 400 Quadratmeter Grundstücksfläche: ca. 360 Euro/Quadratmeter
  • 500 bis 600 Quadratmeter Grundstücksfläche: ca. 180 Euro/Quadratmeter
  • 700 bis 800 Quadratmeter Grundstücksfläche: ca. 103 Euro/Quadratmeter

Diese aktuellen Zahlen belegen, dass insbesondere recht kleine Grundstücke mit einer Fläche von weniger als 400 Quadratmeter sehr gefragt sind und somit einen höheren Preis erzielen. Abhängig ist dies natürlich von der Lage und der Bebaubarkeit. 

Immobilien rund um Straubing: wie sind die aktuellen Preise?

Vielleicht möchten Sie nicht direkt in Straubing wohnen oder Ihre Immobilie befindet sich in einem der Orte in der Umgebung? Dann sind in erster Linie diese entsprechenden Preise für Häuser und Wohnungen interessant. Zu den interessanten Orten rund um die niederbayerische Mittelstadt zählen zum Beispiel:

  • Kirchroth
  • Aiterhofen
  • Bogen
  • Parkstetten

Es gibt zwar durchaus Unterschiede, was die Preise für Immobilien und Wohnungen angeht. Allerdings bewegen sich die Preise auf einem vergleichsweise einheitlichen Niveau zwischen etwa 2.000 und 2.300 Euro pro Quadratmeter bei einem Haus. Eigentumswohnungen sind sogar im Schnitt noch etwas günstiger. Am günstigsten sind im Umland von Straubing aktuell Häuser in Bogen mit einem Preis von unter 1.900 Euro je Quadratmeter im Schnitt.

Fazit zum Immobilienmarkt in Straubing

Straubing ist eine attraktive Mittelstadt in Niederbayern. Zwar haben auch dort die Immobilienpreise sowohl bei den Häusern als auch Eigentumswohnungen innerhalb der letzten fünf bis zehn Jahre deutlich angezogen. Dennoch sind die Preise noch relativ moderat, insbesondere im Vergleich zu den großen Städten in Bayern und des Landes. Die Tendenz am Immobilienmarkt ist allerdings nicht so eindeutig, wie es in zahlreichen Metropolen des Landes und auch Mittelstädten der Fall ist. Tendenziell gehen die Immobilienpreise aktuell in einigen Bereichen sogar leicht zurück. Es ist daher eine durchaus spannende Frage, ob Sie jetzt eine Immobilie verkaufen oder mit der Veräußerung noch etwas warten sollten.

Hilfreiche Antworten auf diese Frage kann Ihnen ein fachlich qualifizierter Immobilienmakler geben. Die Makler haben einen weiten Blick auf den Immobilienmarkt und können gut einschätzen, wie sich die Preise voraussichtlich in den nächsten Monaten und Jahren entwickeln werden. Zudem hilft Ihnen der Makler bei der Abwicklung Ihres möglichen Verkaufs. Letztendlich ist es allerdings Ihre persönliche Entscheidung, ob Sie aufgrund des aktuellen Immobilienmarktes in Straubing Ihre Eigentumswohnung oder Ihr Haus veräußern möchten bzw. alternativ noch etwas mit dem Verkauf Ihrer Immobilie in Straubing warten.