Home Staging kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie das Zuhause optimal in Szene zu setzen, sodass die Immobilie attraktiver erscheint.

Den Ursprung fand das Home Staging in den USA, welches seit den 1970er Jahren angewendet wird. Mittlerweile ist es auch in anderen Ländern wie Schweden und Großbritannien bekannt geworden. Dort ist Home Staging auch unter dem Begriff „property presentation“ oder „property styling“ bekannt. Seit 2010 gibt es in Deutschland einen eigenen Berufsverband für Home-Staging-Dienstleister, bekannt unter „Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign“ (DGHR e.V.), um den Bekanntheitsgrad der Branche zu steigern. 2006 wurde in Hamburg die erste Home-Staging-Agentur eröffnet.

Was ist Home Staging?

Homestaging ist die Aufbereitung einer Immobilie durch einen Innenarchitekten beziehungsweise die professionelle Inszenierung von einzelnen Räumen oder der kompletten Immobilie. Home Staging ist für Privat- und gewerbliche Verkäufer der Immobilienbranche geeignet. Ziel ist es, sie für deren potentiellen Kunden hochwertig und attraktiv erscheinen zu lassen, um das Kaufinteresse zu wecken.

Beim Homestaging werden, meist leerstehende, Immobilien von einem Innenarchitekten oder Designer komplett möbliert, sodass der Interessent die Wirkung von Einrichtungsgegenständen wie Möbeln, Accessoires, Farbe, Licht, Wand- und Fußbodengestaltung vor Augen hat.

Die Gegenstände werden für gewisse Zeit angemietet. Bei bewohnten Immobilien wird ein neutraler Eindruck geschaffen, der nicht das Gefühl gibt, in eine fremde Privatsphäre einzudringen. Die Art des Zustandes einer Immobilie ist hier begrenzt, da nur leere oder unbewohnte Immobilien gestaged werden können.

Was bringt Homestaging?

Durch die optimale Inszenierung von Wohnräumen können sich Kaufinteressenten besser mit dem Objekt identifizieren und eine bessere Vorstellungskraft entwickeln, was mit einer großen Wahrscheinlichkeit zu einem höherpreisigen Objektverkauf führt.

Denn 80 % der Menschen besitzen keine räumliche Vorstellungskraft und können sich somit eine leer stehende oder unbewohnte Immobilie schlecht bis gar nicht eingerichtet oder verändert vorstellen. Automatisch heben Sie sich vom Wettbewerb ab und erhöhen die Generierung von exklusiven Aufträgen.

Home Staging Beispiel

Anzeige: Sie sehen ein digitales Home Staging Beispiel unseres Partners www.spacerenovator.de

Digital Home Staging

Wenn für Homestaging der Einsatz echter Möbeln und Accessoires notwendig ist, so erlaubt die Visualisierung am Rechner Digital Home Staging.

Das heißt, statt aufwendiger Möblierung, Möbelschleppen und Stühlerücken wird der große Aufwand mit realistischen 3D-Visualisierungen ersetzt, die auch einen virtuellen 360°-Immobilienrundgang ermöglichen. Dabei ist der Zustand der Immobilie nicht mehr auf Leerstand oder möbliert eingegrenzt. Es können leere, renovierungsbedürftige, zugestellte sowie Neubau-Immobilien virtuell eingerichtet werden.

Vorteile Digital Home Staging

Digital Home Staging ist günstiger, flexibler und schneller. Während bei Home Staging Einrichtungsgegenstände benötigt werden, wird beim Digitalen Homestaging darauf verzichtet, wodurch die Möblierung nicht angemietet werden muss.

Es kommen keine Personal- und Transportkosten auf, da weder Möbel aufgebaut werden müssen noch Spritkosten oder Fahrzeuge benötigt werden. Virtuelle Einrichtung erfolgt deutlich schneller und günstiger. Grundsätzlich ist Digital Home Staging für Immobilienmakler geeignet. Allerdings können auch Privatpersonen aufgrund der günstigen Preise Digital Home Staging zum Eigenbedarf in Anspruch nehmen. Zuletzt ist Digital Home Staging im Vergleich zu Home Staging nachhaltig und schützt unsere Umwelt.

Home Staging Preise

Die Preise für Home Staging variieren enorm. Ist der Service in der USA gang und gäbe, so gibt es in Deutschland nur wenige Firmen. Entsprechend teuer ist es, eine Immobilie ausstatten zu lassen. Einen pauschalen Preis können wir nicht nennen, da es hier viel Faktoren gibt.

  • Wie viele Räume?
  • Wie groß ist die Immobilie?
  • Wie hochwertig soll die Ausstattung sein?
  • Wie weit ist das Objekt von der Home Staging Firma entfernt?

Weiterhin sind meist nur Möbel und Deko im Preis inklusive. Aber was ist, wenn der Boden oder die Küche weniger ansprechend aussieht?

Genau hier setzt digitales Homestaging an und löst sämtliche Problem. Schon ab 89 € ist es möglich, alle Räumlichkeiten in einem komplett neuen Licht darzustellen.

Lassen Sie jede Immobilie sofort wertiger aussehen

*es handelt sich hierbei um einen Partnerlink. Ihnen entstehen durch das Klicken keinerlei Kosten oder Nachteile.

Home Staging Berlin: Space Renovator GmbH

Für Digital Home Staging in Berlin ist die Space Renovator GmbH* Ihr Ansprechpartner.

Space Renovator – hochwertig realistisch, preiswert, schnell – bietet Ihnen 3D-Visualisierungen: Vorher-Nachher-Visualisierungen und 360°-Virtuelle Rundgänge für Neubau- und Bestandsimmobilien an, um diese aufzuwerten und die Kaufentscheidung erheblich zu erleichtern.

Mit den kreativen Inneneinrichtungen von Innenarchitekten und Innendesignern denken Sie die Räume Ihrer Kunden neu, lebendiger und attraktiver und vor allem realistisch.

Die Vorher-Nachher-Visualisierungen sowie 360°-Virtuelle Rundgänge werden bis ins kleinste Detail und ganz nach Wunsch des Kunden modern, skandinavisch oder im Industrial-Stil eingerichtet.

Space Renovator benötigt für das Digital Home Staging nur ein Foto des Raumes, ohne jegliche Grundrisse oder Maße, um ihn innerhalb von 3 bis 5 Werktagen virtuell einrichten zu können. Sie erhalten eine interaktive Ansicht sowie Einzelbilder und sehen somit im direkten Vergleich, was aus Ihrer Immobilie herausgeholt werden kann. Die Visualisierungen sind für Immobilienanzeigen, Besichtigungstermine oder zum E-Mail-Verkehr mit Kaufinteressenten optimiert.

Mit Digital Home Staging zeigen Sie Ihren Kunden mit einer virtuellen Möblierung oder Renovierung was möglich ist und steigern Sie den Verkaufswert Ihrer Immobilie.