Immobilien kaufen

Wir erfüllen Ihnen den Traum von den eigenen vier Wänden!

Sie wollen sich eine eigene Immobilie kaufen oder spielen zumindest mit dem Gedanken? Damit sind Sie nicht allein! Ob als persönliches Refugium, Altersvorsorge oder Kapitalanlage – es gibt viele gute Gründe ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu erwerben.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen die Immobilie zu finden, die wirklich zu Ihnen passt.

Es gibt viele gute Gründe, sich eine Immobilie zu kaufen.
Was sind Ihre?

Lebensmittelpunkt und Rückzugsort, Feierstätte und Erholungsraum, Wohlfühloase und Zufluchtsort – die eigenen vier Wände sind mehr als ein Dach über dem Kopf und Sammelraum für Habseligkeiten. In ihnen erleben wir Momente der Glückseligkeit, Dramen und Tragödien, bieten unserer Familie Schutz und können uns ungehindert ausleben.

Es ist deshalb wenig verwunderlich, dass die meisten Menschen früher oder später den Drang verspüren, sich eine Immobilie zu kaufen und sesshaft zu werden. Vor allem junge Eltern wünschen sich, dass die Kinder in einer beständigen Umgebung aufwachsen und sind auf der Suche nach einem Nest. Was gibt es schließlich Schöneres, als dem Nachwuchs viel Platz zum Ausleben bieten zu können. Das Haus mit Garten ist nicht umsonst der typische Familientraum.

Ob das freistehende Einfamilienhaus, die Doppelhaushälfte, das Reihenhaus, das Mehrgenerationenhaus, der Bungalow oder die Villa – es gibt für jeden Anspruch die passende Immobilie zu kaufen.

Deshalb kaufen die Deutschen eine Immobilie:
1. Altersvorsorge
50%
2. Steigerung der Lebensqualität
44%
3. Familiäre Situation
35%
4. Günstiges Zinsniveau
28%
5. Geeignete/günstige Immobilie
22%
6. Umzug
21%
7. Sonstiges
7%

Sicherer Hafen in stürmischen Zeiten
Immobilie kaufen als Krisenschutz

Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten, wie wir sie seit Jahren erleben, gewinnt das ohnehin schon begehrte Eigenheim zusätzlich an Attraktivität. Vor allem die selbstbewohnte Immobilie, die keine Rendite abwerfen muss, ist ein stabiler Sachwert, der sich unbeeindruckt von wirtschaftlichen Turbulenzen zeigt.

Das anhaltende Niedrigzinsniveau sorgen dafür, dass die meisten anderen Anlageformen unlukrativ sind. Immobilien hingegen sind nicht nur krisensicher, sondern lassen sich dank niedriger Zinsen auch günstig kaufen. Während die Inflation Bargeld und Sparanlagen entwertet und die Kaufkraft generell sinken lässt, zeigt sich Wohneigentum davon unbeeindruckt. Als Kreditnehmer profitieren Sie sogar davon, wenn Sie sich die Zinsen über einen längeren Zeitraum haben festschreiben lassen.

Und wenn Sie beim Kauf Ihrer Immobilie auf die richtige Lage achten, dann müssen Sie auch keine Wertverluste fürchten, sondern können sogar mit einem steigenden Immobilienwert rechnen.

7 Vorteile einer eigenen Immobilie

Die größte Investition des Lebens
Überlassen Sie nichts dem Zufall

Die eigene Immobilie ist für die meisten Menschen die größte Anschaffung ihres Lebens. Die Allermeisten müssen sich dafür tief verschulden und ihr Haus oder ihre Wohnung über Jahrzehnte abbezahlen. Wer eine solche Investition tätigt, der will sicher sein, die perfekte Immobilie gefunden zu haben.

Die besten Immobilien kommen nicht auf den Markt

Die meisten Kaufinteressenten suchen auf den einschlägigen Immobilienportalen oder in Kleinanzeigen nach ihrem Traumhaus. Doch wussten Sie, dass die besten Immobilien dort meist gar nicht landen? Häuser und Wohnungen in gutem Zustand und attraktiver Lage sind begehrte Sahneschnitten, die ohne Probleme einen Käufer finden. Meist werden diese über professionelle Immobilienmakler vermittelt, die einen großen Käuferpool besitzen.

Makler vermitteln exklusiv an ihre Kunden

Die Kunden des Maklers bekomme die Immobilie natürlich als erstes angeboten, sofern diese zu ihren Kaufkriterien passt. Der Großteil der Objekte wird schon auf dieser ersten Stufe verkauft. Gerade wenn Immobilien so begehrt und selten sind wie aktuell. Erst danach geht ein Makler mit der Immobilie an die breite Öffentlichkeit.

Immobilien kaufen in 5 Schritten

Haben Sie genügend Eigenkapital angespart? Dann suchen Sie das Gespräch mit Ihrer Bank und klären Sie, welches Budget Ihnen für Ihren Immobilienkauf zur Verfügung steht.

Tipp: Nebenkosten nicht vergessen!

Was bietet der Markt und welche Immobilie passt zu mir? Jetzt geht es um die Wahl des richtigen Objekts. Dabei sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen und genau prüfen, welche Kompromisse Sie eingehen.

Tipp: Lassen Sie sich von uns exklusive Immobilienangebote an Ihrem Wunschstandort zuschicken!

Haben Sie eine Immobilie zum Verlieben gefunden? Dann geht der Poker los! Verhandeln Sie den Kaufpreis – entweder mit dem Verkäufer direkt oder mit dem zuständigen Makler. Ein kleiner Preisnachlass ist fast immer drin.

Tipp: Bleiben Sie realistisch. Meist sind Sie nicht der einzige Interessent.

Haben Sie sich mit dem Verkäufer bzw. Makler auf einen Preis geeinigt? Dann besiegelt der Notar die Übereignung der Immobilie. Sie sind ganz offiziell der neue, rechtmäßige Eigentümer. Die Übergabe kann erfolgen!

Das „Schlimmste“ ist geschafft, alle bürokratischen Hürden sind genommen. Jetzt kann der Umzug organisiert werden und Sie können sich im neuen Wohneigentum ganz nach Ihren Vorstellungen einrichten. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt!

Sie sind in bester Gesellschaft!
Jeder 5. Deutsche will eine Immobilie kaufen

Irgendwann mal in den eigenen vier Wänden leben und sich nie wieder mit dem Vermieter rumärgern – davon träumen viele. Jeder fünfte Deutsche trägt sich ernsthaft mit dem Gedanken, in absehbarer Zeit eine Immobilie zu kaufen. Eine Entscheidung fürs Leben, die von der persönlichen Lebenssituation, dem Budget und vielen weiteren Faktoren abhängt.

Als vielleicht wichtigste Entscheidung des Lebens, sollten Sie nichts überstürzen. Der Kauf einer Immobilie erspart Ihnen viel Zeit, Arbeit und Stress. Dafür müssen Sie sich damit beschäftigen, wo Sie gute Immobilienangebote finden, wie Sie den Zustand von Haus oder Wohnung beurteilen und ob der Kaufpreis gerechtfertigt ist.

Das bedarf viel Wissen und Erfahrung. Deshalb empfehlen wir Ihnen sich bei so einer wichtigen Lebensentscheidung kompetente Hilfe vom Experten zu holen. Bei einer ernsthaften Erkrankung oder Verletzung konsultieren Sie schließlich auch Ihren Arzt und hoffen nicht darauf, dass schon alles gut geht – oder? Eine Fehlentscheidung beim Immobilienkauf bedeutet hohe Verluste und mitunter lebenslangen Ärger. Das lässt sich vermeiden!